Verhütung

 

Aus einer grossen Auswahl an Verhütungsmitteln werden wir das für Sie passende finden.

 

Auswahl gibt es genug

 

Das beliebteste Verhütungsmittel ist die Pille, eine große Auswahl ermöglicht es, individuell bestimmte Wirkungen in den Vordergrund und andere Nebenwirkungen in den Hintergrund zu drängen. Wir erklären ihnen auch eine Variante der Pilleneinnahme, den Langzyklus oder auch den Dreimonatszyklus.
Die Minipille ist sehr gering dosiert und risikoarm.
Der Vaginalring wirkt wie die Pille, er ist unkompliziert selbst zu wechseln.

Die Spirale gibt es ohne (Kupferspiralen) und als moderne Variante mit blutungsregulierenden Hormonen (Mirena®, Jaydess®, Kyleena®).
Als Kupferball legen wir eine Kupferkette, die in der Wirkung der Kupferspirale ähnlich ist.
Spiralen sind auch bei kinderlosen jungen Frauen einlegbar.
Ein Verhütungsstäbchen (Implanon®) kann als Implantat in die Haut der Oberarminnenseite gelegt werden.

Weitere in unserer Beratung häufig erklärte Verhütungsmittel sind Kondome, Verhütungscomputer, Dreimonatsspritze, Pflaster und natürlich die Sterilisation.

Die Pille danach lässt sich bis 5 Tage nach ungeschütztem Verkehr einnehmen, sie wirkt allerdings um so sicherer, je eher sie eingenommen wird.

Die für Sie geeignetste Verhütung lässt sich immer finden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenarztpraxis Ronald Bensch